Vermögenssteuer

 

wahlwohnsitz

Die Vermögenssteuer wurde ab dem Steuerjahre 2011 wieder eingesetzt, wobei die ersten 700.000 Euro steuerfrei sind. Grundsätzlich müssen Sie als "Resident" eine Vermögenssteuererklärung abgeben, wenn diese positiv ausfällt bzw. Sie Steuern zu zahlen haben oder wenn Ihre Bruttovermögen mehr als 2 Millionen Euro beträgt.

Diese Steuer haben Sie ebenfalls als Nicht-Resident einzureichen wenn Ihr in Spanien befindliches Vermögen über 700.000€ (Netto) bzw. 2. Millionen Euro (Brutto) liegt.

 

Unsere Leistungen:

  • Anleitung zur Beantragung der elektronischen Unterschrift oder zur Bevollmächtigung beim spanischen Finanzamt.
  • Analyse der verschiedenen Vermögenswerte.
  • Einbeziehung der im Ausland gezahlten Steuer zur Vermeidung der Doppelbesteuerung..
  • Abgabe der Vermögenssteuererklärung auf Wunsch mit Lastschrifteinzug vom spanischen Konto des Mandanten oder über unser Mandantenkonto.
  • Auf Wunsch, elektronischer Erhalt sämtlicher Benachrichtigungen des Finanzamtes über unsere Kanzlei.

 

EelektronischeU01lektronische Verwaltung
Als Anwälte und Steuerberater, können Steuerklärungen im Namen der Gesellschaft einreichen und über die elektronische Unterschrift der Gesellschaft zum Erhalt sämtlicher Mitteilungen bevollmächtigt werden. 

 

 

Kontaktieren Sie uns völlig unverbindlich, gerne auch telefonisch:
 

Deutsche Durchwahl: (+49) 5105 60 89 964

 Spanische Durchwahl: (+34) 951 12 00 69

 info@recht-spanien.com
info@sspartners.es

gutachten unten
 

 

  

Deutsche Durchwahl:     

 de05105 60 899 64  

Spanische Durchwahl:    

 es(+34) 951 12 00 69    

Geschäftszeiten:   

8:30 - 14:00 Uhr 

Montags bis Donnerstags:  

15:30 - 18:00 Uhr  

Terminwunsch:   

termin@recht-spanien.com  

kontakt08

Kanzlei in Málaga (Spanien)    



listaconsulado02 de
aeat dedsj02 de    pae02 de  buch01 de

 

Kontakt: 

(+34) 951 12 00 69
Avenida de Manuel Agustín Heredia, 6, 1º2, 29001 Málaga
29001 Málaga (Spanien)

info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+